Das Kunstprojekt Verdichtungen_ein Stadtgespräch 2020

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Das Kunstprojekt Verdichtungen_ein Stadtgespräch 2020 startet virtuell aber sitespezifisch in die Vorbereitung eines Juli-events vor Ort durch.

Auch die geplante Ausstellung findet im Juli statt und wird veröffentlicht.

Nun ein Hoffnungs-Projekt für die Zeitlinie zwischen dem reichen und dem nicht mehr reichen München und seinen Künstler*innen.

Mit BOA Video werden alle, ursprünglich analog geplanten Ereignisse, Präsentationen und der Ideenaustausch für das neue Schlachthofviertel über 

Die im Bau befindliche Site:

www.resilienz80337-nelestroebel.de
www.nele-stroebel.de

digital kommuniziert.

Vier Atelier-Filme zur Resilienz auf der Website sind eingestellt:

Arbeiten zu Coronazeiten
VERDICHTUNGEN_EIN STADTGESPRÄCH 2020 

startseite fahrbare ausstellung und maske