Das Kunstprojekt Verdichtungen_ein Stadtgespräch 2020

 sucht und entwickelt Antworten aus der Sicht der Künstler*innen und Kulturschaffenden vor Ort. Es definiert das Viertel als zukünftigen Ort der Künste und der Kreativität.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Fotos: Dietrich Dube und Nele Ströbel

PENSEES URBAINES

 Bahnwärter Thiel auf dem Viehhofgelände Nachdenken über die Stadtentwicklung auf eine besondere Weise. Ähnlich wie bei einer Veranstaltung im Februar in der Rathausgalerie, bringt Horst Konietzny Fachleute, die sich auf je eigene und besondere Weise mit der Planung von Stadt beschäftigen mit außergewöhnlichen Musikerpersönlichkeiten zusammen. Mit der Münchner Cellistin Anja Lechner und dem schwedischen Bassisten Björn Meyer. Es wird ein musikalisch eingebetteter Gedankenaustausch entstehen, der sich diesmal an den Themen des Schlachthofviertels entzündet.

Horst Konietzny

Der Film mit besserem Ton ab sofort hier:

https://www.dorftv.at/video/34526